Sommer in Island

Es ist soweit – die erste Sommertour kommt heute zu uns, unser Koch Matti steht in den Startlöchern und die Sommersaison kann los gehen! Nachdem der Mai doch sehr bescheiden war scheint die Sonne seit gestern ununterbrochen und auf einmal ist es herrlich warm. Als ob unsere Gäste den Jahrhundersommer aus Deutschland mitgebracht hätten! Hier gibt es ein Video von unserer zuckersüßen Prinzessin, die inzwischen auch Verstärkung bekommen hat. Fehlt also nur noch ein Fohlen 🙂
Auf einigen unserer Sommertouren haben wir noch Plätze frei – wer zum Beispiel Islands viel gerühmte Einsamkeit entdecken möchte, der kann sich unserer Wandertour über die touristisch kaum erschlossene Arnarvatnsheiði anschliessen. Unterwegs trifft man maximal ein paar Schafe oder Pferde und kann so einen absoluten Ausnahmezustand erleben – völlig eins zu sein mit sich und der Natur! Auch Abenteuerer kommen hier auf ihre Kosten, denn auf dem Programm stehen u.a. eine Gletscherflussdurchquerung und die Besichtigung von Europas größter Lavahöhle. Und natürlich kommt man unterwegs immer wieder in den Genuss von diesem Ausblick:

Eiriksjökull im goldenene Abendlicht

Es lohnt sich also 🙂


Frühling – jetzt aber wirklich!

Nach dem Schneeinbruch der letzten Woche vermelden wir mit Freuden eine deutlichen Aufwärtstrend beim Wetter und sind uns ganz sicher, dass der Frühlig diesmal bleiben wird! Pünktlich zum Wetterumschwung wurde gestern unser erstes Fohlen für dieses Jahr geboren – eine kleine, hübsche Dame! Die Lammzeit ist hier auf dem Land bereits in vollem Schwung, der Goldregenpfeifer als Frühlingsbote ist natürlich schon lange da und jetzt sind auch Küstenseeschwalbe und Papageitaucher angekommen! Im Gästehaus ist einiges zu tun und unser Team ist hochmotiviert – wir sind sozusagen startklar für den Sommer 🙂 Wenn ihr das alles live erleben möchtet, dann haben wir für Kurzentschlossene haben wir noch Plätze auf unserer Frühlingsperle frei!

FohlenSo eine hübsche kleine Dame
PapageitaucherZeit zum Nestbau!
KüstenseeschwalbeFrühlingsbote Küstenseeschwalbe
TurnenDinge, die unsere Mitarbeiter in ihrer Freizeit so machen 😉

Sommerreittour Reiten, Land, Erlebnis

Noch steht ein Großteil unserer Reitpferde draußen, aber das Winterfell verlieren sie schon büschelweise und gut erholt haben sie sich von der letzten Saison inzwischen sicherlich auch 🙂 Wir freuen uns auf jeden Fall sehr auf den Beginn unserer Reittouren und nehmen gerne noch ein paar Reiter mit! Bei unsere Reittour Reiten, Land, Erlebnis kombinieren wir die isländische Reittradition mit Komfort und Eindrücken von Island nicht nur vom Pferderücken aus. Wir erkunden auf schönen, unverbrauchten Pferden im flotten Tölt das Flusstal, besuchen die Nachbarn und zum krönenden Abschluss reiten wir mit freilaufender Herde zum Fjord – ein unvergleichliches Erlebnis. Dabei geniessen wir den vollen Komfort unseres Gästehauses Brekkulækur, gehen zur Entspannung ins naturheiße Bad und umrunden die Halbinsel Vatnsnes mit ihren Seehundkolonien und dem Basaltfelsen Hvítserkur. Am vorletzten Tag brechen wir auf in Richtung Borgarfjörður, wo wir das zauberhafte Quellengebiet Hraunfossar besichtigen und durch Surtshellir, Europas größte Lavahöhle, klettern.
Eindrücke zur Reise gibt es hier: Galerie Reiten, Land, Erlebnis. Wir haben auf fast allen Touren noch ein paar Plätze frei, aber besonders auf dem 3. (26.07. – 03.08.) und 5. (16.08. – 24.08.) Termin freut sich eine kleine Gruppe über Verstärkung!

MiðfjörðurFjorddurchquerung hoch zu Ross
HraunfossarQuellengebiet Hraunfossar
AusrittUnterwegs im Fjord
HvítserkurBasaltfelsen Hvítserkur

Island Rundreise für Naturliebhaber

Nachdem wir nach Ostern die ersten wärmeren Tage des Jahres hatten, wendet sich ganz islandtypisch das Wetter wieder dem Gefrierpunkt zu. Statt an Schnee denken wir lieber voraus an unsere erste Rund um Island Tour Anfang Juni – fast 24 Stunden Tageslicht, grüne Wiesen und Sonne klingen gerade sehr verlockend 🙂
Viermal reisen wir dieses Jahr mit dem Bus und zu Fuß um diese schöne Insel und besuchen dabei nicht nur alle bekannten Highlights, sondern auch besondere Orte fernab des Massentourismus. Die bekanntesten Wasserfälle Islands: Gullfoss, Dettifoss, Goðafoss, Seljalandsfoss und Skógafoss, der berühmte Geysir, der See Mývatn mit den umliegenden Naturwundern, der Nationalpark Vatnajökull und die Gletscherlagune Jökulsárlón sind natürlich Bestandteil dieser Reise. Doch ebenso machen wir Ausflüge abseits der Ringstrasse: wir wandern ins karge Hochland, zum See Lagarfljót und zum Wasserfall Hengifoss, besuchen das malerische Fischerdorf Djúpivogur und erkunden den einmalig schönen Skaftafell Nationalpark. Eine Bildergalerie zu dieser besonderen Reise gibt es hier: Galerie Rund um Island – wir freuen uns über Anfragen!

Gletscherlagune Jökulsárlón
Svartifoss im Nationalpark Skaftafell
See Mývatn
Wanderung zum Wasserfall Hengifoss
Spektakulärer Blick über den Dettifoss
Die Schlammquellen von Námaskarð

Erste Frühlingsboten

Langsam aber sicher zeigt sich bei uns ein Hauch von Frühling: die ersten Krokusse trotzen der Kälte, das Eis schmilzt und die Stürme kommen mittlerweile ohne Schnee daher 🙂 Wir haben für unsere ersten Reittour bereits einige Reitpferde im Stall und freuen uns auf hoffentlich sonnige Ostertage. Auch die Vögel singen morgens bereits und da denken wir natürlich an unsere bevorstehende Wanderreise für Hobbyornithologen und Naturliebhaber: Ende Mai laden wir euch zur „Frühlingsperle“ ein! Eine kleine Gruppe hat sich bereits zusammen gefunden, aber sie freut sich natürlich noch über Verstärkung. Papageitaucher, Odinshühnchen, Schneehuhn, Goldregenpfeifer und viele weitere Zugvögel verbringen den Sommer in Island und bilden zusammen mit Islands erblühender Landschaft traumhafte Motive!
Während der Reise besuchen wir die Halbinseln Reykjanes und Vatnsnes, machen eine Bootsfahrt zu einem unbewohnten Vogelparadies und einen Ausflug ins einsame Hochland. Der Rückweg Richtung Süden führt über die spektakulären Westfjorde zur sagenumwobenen Halbinsel Snæfellsnes mit Fährfahrt über den Breiðafjörður mit seinen unzähligen Inseln. Wasserfälle, Gletscher, Lavaklippen, schwarze Strände – auf dieser Reise lernen wir Island von seiner schönsten Seite kennen!

VogelbeobachtungVogelbeobachter am Werk
DynjandiWasserfall Dynjandi in den Westfjorden
PapageitaucherVorbildliches Model
SnæfellsnesDie Küste von Arnastapi mit Snæfellsjökull im Hintergrund
WestfjordeEntenfamilie unterwegs
EntenfamilieSteile Berge, tiefe Fjorde

Wandertour Natur, Sommer, Abenteuer

In den letzten zwei Wochen hatten wir unsere Nordlichtgruppen zu Besuch, die diesen Islandwinter von allen Seiten kennenlernen durften. Von Schneesturm bis hin zu strahlendem Sonnenschein war alles dabei und die Insel hat wieder ein paar neue Anhänger gewonnen! Jetzt richten wir unseren Blick ein bisschen sehnsüchtig auf den kommenden Sommer – der Himmel ist zwar schon strahlend blau, aber die Temperaturen bewegen sich noch unterhalb des Gefrierpunktes…
Wer den isländischen Sommer hautnah erleben möchte und gerne wandert ist bei uns genau richtig: Auf unserer Wandertour Natur, Sommer, Abenteuer durch Islands einmalig schönen Westen haben wir noch Plätze frei! 13 Tage mit Wanderungen, Fährfahrt, Hochlandüberquerung, Höhlenwanderung, Baden in heissen Quellen und den Sightseeing Highlights – ein Rundum sorglos Paket für Naturliebhaber und Wanderbegeisterte!

Einige Highlights dieser Tour sind:

Europas größte Lavahöhle Surtshellir
Europas ergiebigste Heißwasserquelle Deildartunguhver
Islands höchste Steilküste Látrabjarg
Europas größte Vogelkolonie
Islands sicherste Seehundkolonie auf der Halbinsel Vatnsnes
Islands einzigartige Rhyolithberge im Hochthermalgebiet Kerlingafjöll
Islands bekanntester Wasserfall Gullfoss
Islands berühmteste Springquelle Geysir
Die nördlichste Hauptstadt der Welt Reykjavík

LátrabjargPapageitaucher
PapageitaucherSteilküste Látrabjarg
WestfjordeBaden in heissen Quellen
Baden in heisser Quelle Rauðisandur in den Westfjorden
Ryolithberge und Thermalgebiet Kerlingarfjöll Wandern im Hochthermalgebiet Kerlingarfjöll
Dynjandi Wasserfall Dynjandi

Landsmót 2018

Das Landsmót findet 2018 mitten in Reykjavík, Islands lebendiger Hauptstadt, statt und wir haben noch einige wenige Plätze in Kombination mit einer unserer Reittouren frei – entweder im Anschluss an die Reiten, Land, Erlebnis Tour oder vor dem Eyvindarstaðaheiði-Ritt! Jeweils drei Tage Landsmót mit Zuchtschauen, Passrennen, Speedpass und allen B- und A-Finals: 4-Gang, 5-Gang und Tölt! Unsere Unterkunft befindet sich nur 15 Gehminuten vom Turniergelände entfernt – komfortabler kann man das „Festival der Pferde“ kaum geniessen 😊 Weitere Informationen findet ihr auf unserer Landsmót Seite. Wir freuen uns auf eur Anfragen!

Landsmót


Ostern in Island

Noch hat uns der Winter fest im Griff, aber wir sind zuversichtlich, dass der Frühling nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt 🙂 Unsere erste Reittour des Jahres Frische Pferde – heisse Bäder findet wie jedes Jahr zu Ostern statt und wir haben noch ein paar Plätze frei! Neben schönen Reittouren durch unser Tal hat die Tour auch ein spannendes Sightseeing-Programm zu bieten, so dass sie sich auch gut für Nichtreiter und Familien eignet. Wir fahren natürlich ins Schwimmbad, zum Seehundsbesuch auf die Halbinsel Vatnsnes und zum Abschluss in den malerischen Nationalpark Snæfellsnes. Auch für das leiblich Wohl wird wie immer bestens gesorgt – mit isländischen Spezialitäten, insbesondere bei unserem Osterbrunch.
Wir freuen uns auf euch!

Reittour am FlussReittour am Fluss
Seehunde auf VatnsnesSeehunde auf der Halbinsel Vatnsnes
Snæfellsnes Ausflug auf die Halbinsel Snæfellsnes
Arnarstapi Die Küste von Arnarstapi
BrekkulækurRegenbogen über Brekkulækur
FlussdurchquerungFlussdurchquerung bei Eis und Schnee

Spezial Tour im März für Islandpferdekenner – Zucht und Erfahrungsaustausch

GET-TOGETHER IN NORDWEST Island! Spezial Tour im März für Islandpferdekenner!
Bist Du Islandpferdekenner, interessiert daran erfahrene Pferdezüchter in Island kennen zu lernen? Gute Pferde zu sehen – Erfahrungen auszutauschen – internationale Kontakte zu knüpfen – eine lehrreiche, schöne Zeit in Island zu verbringen? Dann herzlich willkommen zu unserer get-together Spezial Tour vom: 22.03. – 26.03.18. Hier in Nordwest-Island sind einige bekannte Züchter zu Hause, die wir besuchen werden, aber nicht immer bringen die bekanntesten Züchter die besten Pferde ☺. Zum Beispiel hat Lothar Schenzel in den 90igern hier, mit Unterstützung von Arinbjörn bei unserem Nachbarn Hrafnkatla frá Búrfelli gekauft, Mutter von Næpa vom Kronshof und die kennt jeder… Alle Transfers, leckeres isl. Essen, komfortable Übernachtung und viele schöne Pferde in allen Alterstufen! Der Guide spricht isländisch, deutsch, englisch und das alles zu einem wirklich fairen Preis. Wir freuen uns auf eine schöne, erfahrungsreiche Zeit mit euch. Alle Anfragen und mehr Info zur Tour bitte per email an info@abbi-island.is/ oder über unseren Kontaktknopf auf der Homepage!


Festtage unter Nordlichtern

Mit ein bisschen Verspätung wünschen wir euch auch an dieser Stelle ein frohes neues Jahr und nur das beste für 2018! Wir hoffen, dass ihr gut rübergerutscht seid und schöne Feiertage hattet! Wir hatten zu unserem Jahreswechsel unter Nordlichtern eine sehr nette Gruppe zu Besuch, die – passend zum Rundum-Wohlfühl-Programm – püntklich zu Silvester tatsächlich Nordlichter bestaunen durfte! Unseren Gästen zufolge trotz klirrender Kälte ein Urlaub mit Wiederholungsbedarf 🙂 Falls ihr auch noch gerne Nordlichter sehen möchtet, hätten wir noch Plätze auf unseren Nordlichtreisen im Februar und März frei!

Die Küste von Vatsnes
Am Strand von Vatsnes
Seehunde bei Hvítserkur
Unterwegs auf eisiger Strasse
Zu Besuch bei den Pferden
Auf dem Weg zum Stall
Feuerwerk in Hvammstangi
Neujahrfeuer in Hvammstangi