Wissenswertes und Reiseinformationen



Aktivurlaub zum Wohlfühlen
Während der Touren gehen wir im Sommer wie im Winter mit jeder Gruppe ausgiebig ins Freibad und genießen Islands Reichtum an heißem Wasser. Auf allen Touren ist außerdem eine Besichtigung der größten Strickfabrik Islands mit Lagerverkauf enthalten. Auf Wunsch besuchen wir auch gern ein führendes Reitsportfachgeschäft mit Ihnen. Transfers (mit Ausnahme von Kurztransfers in Reykjavík) sind ebenso inklusive wie die beschriebenen Eintritte in Museen, für Bälle oder andere Veranstaltungen.

Unterkünfte
Unsere Unterkünfte sind komfortabel, soweit möglich. Die Unterbringung erfolgt in Gästehäusern und Jugendherbergen in DZ/Mehrbettzimmern. Einzelzimmer sind ggf. gegen Aufpreis möglich. Unterwegs mit den Pferden oder auf “Schusters Rappen” gibt es einfache, beheizbare und mit Kochgerät und Vorräten versorgte Hütten und Gemeindehäuser (Matratzenlager) und alte
Farmhäuser (Mehrbettzimmer).

Verpflegung
Und schließlich – wie ist die Verpflegung? Fast ausnahmslos heißt das: Frühstück, Picknick oder warmes Mittagessen und warmes Abendessen. Wir legen Wert auf typisch isländische Speisen, soweit möglich. Das heißt vor allen Dingen: Gesunde Lebensmittel wie Gemüse und Salat aus geothermisch beheizten Treibhäusern, frischer Fisch aus dem Meer oder Flüssen, wohlschmeckende Milchprodukte, die nicht in Masse produziert worden sind und Lammfleisch von Tieren aus absoluter Freilandhaltung. Beachten Sie, dass auf den Touren nur bedingt auf Sonderwünsche bezüglich des Essens (Vegetarier) eingegangen werden kann.

Zum Schluss:
Bitte beachten Sie, dass bei Morgenflügen (Abreise 5:00 Uhr) in manchen Gästehäusern kein Frühstück­ serviert wird.

Wir behalten uns vor den Ablauf der Programme zu verändern z.B. auf Grund von Witterungseinflüssen.

Leistungen, die während des Programms nicht in Anspruch genommen werden, können nicht rückerstattet werden.

Schwierigkeitsgrade und mitzubringende Ausrüstung




Wandern I 
Wir laufen über z.T. wegeloses Gelände, auf Wanderausflügen ohne Gepäck bis max. 4 Std. am Tag. Die Teilnehmer sollten über eine normale Kondition verfügen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Wandern II
Wir laufen über z.T. wegeloses Gelände, auf Tageswanderungen ohne Gepäck bis max. 8 Std. am Tag. Die Teilnehmer sollten über eine gute Kondition und Sportlichkeit verfügen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Wandern III
Wir laufen größtenteils über wegeloses, unebenes Gelände, überqueren Flüsse und tragen unser Gepäck (einschließlich Schlafsack) selbst. Die Teilnehmer sollten über gute Kondition und Ausdauer verfügen. Die von uns genutzten Hochlandhütten sind sehr einfach in ihrer Ausstattung, jedoch mit Lebensmitteln und Kochgerät versorgt und beheizbar. Die Teilnehmer müssen so nur ihren Schlafsack, frische Lebensmittel und Dinge des persönlichen Bedarfs tragen.

MITZUBRINGENDE AUSRÜSTUNG:
Gut eingelaufene, wasserfeste Wander- oder Bergschuhe, Hausschuhe, Regenbekleidung (Jacke und Hose), Tagesrucksack, Handschuhe und Mütze, Badesachen, Sonnenbrille, Schlafsack, warme, funktionelle Kleidung, Trekkingrucksack (nur Wandern III), Wandersandalen o.ä. für Flussdurchquerungen (ebenfalls nur Wandern III).


Reiten I – für Reiter mit Grundkenntnissen
Sie sind ohne Schwierigkeiten in der Lage, auf sicheren Pferden in jeder Geschwindigkeit im Gelände zu reiten. Da wir bei diesem Programm Sternritte machen, ist es möglich, auch auf ängstliche Reiter oder Kinder einzugehen.


Reiten II – Für erfahrene Reiter
Wir reiten immer flott vorwärts mit einer freilaufenden Herde von Wechselpferden. Die Teilnehmer sollten beim Treiben und Zusammenhalten der Herde helfen.

Für alle unsere Reitprogramme sind eine gute Grundkondition, Sportlichkeit und Gesundheit notwendig!

MITZUBRINGENDE AUSRÜSTUNG:
Reiten I und II: Bequeme Gummistiefel mit guter Profilsohle, warme, funktionelle Reitbekleidung, Wanderschuhe, Handschuhe und Ohrenschutz, Badesachen, Hausschuhe, gern eigener Reithelm, evtl. Sonnenbrille. Regenbekleidung und Schlafsack werden von uns für die Reitprogramme gestellt.

Hinweis:

Es ist Vorschrift, Reitbekleidung und anderes was mit Pferden in Berührung kommt vor der Einreise nach Island zu desinfizieren (sollten die Artikel nicht neu sein). Sie können Kleidungstücke chemisch reingen lassen und anderes (Helme, Stiefel etc.) bei Gesundheitsämtern, Seucheninstitut, Tierärzten etc. desinfizieren lassen. Nachweise bei Einreise in Island bereit halten. Lederbekleidung oder anderes aus Leder ist nicht geeignet, ebenso sog. Wachsjacken, da schwer zu desinfizieren.

Buchung und Beratung

Arinbjörn Jóhannsson
Brekkulækur
IS – 531 Hvammstangi
ISLAND
Tel. +354-451 2938
Fax +354-451 2998
e-mail: info@abbi-island.is