•  

    Island_Home2017d

Richtlinien zur ökologischen Zielsetzung – Arinbjörn Jóhannsson Erlebnistouren

1. Alle Reisen des Unternehmens sollen in Einklang mit den internationalen Regelungen bezüglich Umwelt- und Naturschutzschutz sowie der Erhaltung der subpolaren Flora und Fauna Nordeuropas durchgeführt werden.

2. Die Betriebsmittel sowie alle Bereiche des Unternehmens sollen der Besonderheit der isländischen Natur entsprechen.

3. Die Unternehmensführung/-organisation hat die Stärkung der Region im weitesten Sinne sowie den Schutz und die Erhaltung der isländischen Natur und Kultur zum Ziel.

4. In allen Unternehmensbereichen wird darauf Wert gelegt umweltbelastenden Konsum/Verbrauch von Betriebsmitteln sowie anfallenden Müll zu minimieren.

5. Das Unternehmen hat zum Ziel den Gästen die regionale Kultur /Natur auf rücksichtsvolle /respektvolle Art nahezubringen.

6. Respektvolles Verhalten bei Besuchen von kulturhistorischen Stätten und Orten an denen kultur-und naturhistorische Untersuchungen stattfinden.

7. Zusammenarbeit mit regionalen /ansässigen Dienstleistern vor Ort, sei es in der Heimatgemeinde oder in anderen Gemeinden des Landes.

8. Alle Mitarbeiter und Subunternehmer sind über die ökologischen Zielsetzungen des Unternehmens informiert um den Gästen vorbildlich den Umgang mit der Natur und Kultur der jeweiligen Region nahezubringen.

9. Zielgerichtete und ständige Weiterbildung der Mitarbeiter und Subunternehmer hinsichtlich Umweltschutz, Kultur-und sozialpolitischer Entwicklungen der Regionen die besucht werden, um den Gästen entsprechende Informationen vermitteln zu können.

Die ökologischen Zielsetzungen des Unternehmens sind eigenständiger Tagesordnungspunkt in der jeweiligen Jahreshauptversammlung.